Gesicht zeigen!

UnterstützerInnen zeigen Gesicht für mehr Personal im Krankenhaus

Bereits 590 UnterstützerInnen stehen mit ihrem Gesicht für mehr Personal im Krankenhaus. Täglich wird die Liste länger. UnterstützerIn werden »

„I simply couldn't depart your web site prior to suggesting that I actually loved the usual info a person supply for your guests? Is gonna be again continuously in order to check up on new posts. fefkkfdkgfgfcbek”

I simply couldn't depart your web site prior to suggesting that I actually loved the usual info a person supply for your guests? Is gonna be again continuously in order to check up on new posts. fefkkfdkgfgfcbek

http://ttscwndr.com

„Ich zeige Gesicht für mehr Personal im Krankenhaus, weil die Doppelschichten von Ärzten und Kürzungen von Kranken-Pflege-Personal, Lebensgefahr für die Patienten bedeutet. Solange Kliniken von Managern, unter dem Aspekt des Profits geleitet werden, steht das Wohl des Patienten, hinten an! UE”

Pflegender Angehöriger und Vorsitzender Dystonie Treff online e.V.

„Ich zeige Gesicht für mehr Personal im Krankenhaus, weil es einfach nicht sein darf, dass z.B. eine Nachtschwester für 25 oder mehr Personen auf der Station die Verantwortung hat, denn dadurch sind Fehlentscheidungen durch lange Arbeitszeiten oftmals vorprogrammiert und zum Teil lebensgefährlich!”

Büroangestellte und stellvertretende Vorsitzende vom DTo e.V.

„Ich zeige Gesicht für mehr Personal im Krankenhaus, weil die Überarbeitung und Kürzung von Personal Lebensgefahr für die Patienten bedeutet.”

Auszubildender in der Gesundheits- und Krankenpflege

„Ich zeige Gesicht für mehr Personal im Krankenhaus, weil Profitinteressen im Gesundheitswesen ein Riegel vorgeschoben werden muss. Und nicht nur da ...”

Grafiker

„Ich zeige Gesicht für mehr Personal im Krankenhaus, weil untragbare Zustände herrschen. Beruflich wie privat habe ich miterleben müssen, dass wegen Personalmängel die medizinische Versorgung ,von Pflege erst garnicht die Rede, vernachlässigt werden.”

Pflegehelfer, angehende Fachkraft für Gesundheits und Sozialdienstleistungen. Lebenshilfe MTK, Haus Trappen

„Ich zeige Gesicht für mehr Personal im Krankenhaus, weil die Gesundheit der Patienten an erster Stelle steht, und diese nur durch ausreichend aufgestelltes, geschultes und erholtes Personal erhalten werden kann.”

EDV-Techniker/Administrator

„Ich zeige Gesicht für mehr Personal im Krankenhaus, weil wir eine komfortable Personaldecke brauchen, um gute Pflegequalität und optimale Patientensicherheit sicherstellen zu können.”

Geschäftsführerin DBfK Nordost e.V.

(C) 2013 ver.di - Fachbereich Gesundheit & Sozialeszuletzt aktualisiert: 09.09.2016