Liebe Kolleginnen und Kollegen der Charité,

mit großem Interesse verfolgen wir seit Langem die unterschiedlichen Ansätze, Ankündigungen und Aktionen zum Thema Personalbemessung.
Um so mehr sind wir von eurer konkreten Tarifauseinandersetzung tief beeindruckt. In unseren eigenen Verhandlungen um eine Festsetzung der Mindestbesetzungen in den Pflegestationen stecken wir derzeit in einem Einigungsstellenverfahren fest. Daher hätte ein Erfolg in der Charité unmittelbaren Vorbildcharakter und könnte tarifpolitische Geschichte schreiben.
Der Betriebsrat der berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Tübingen und ihre ca. 1.000 Beschäftigten wünschen euch für die Verhandlungen das nötige Durchhaltevermögen, eine glückliche Hand und viel Erfolg.

Ralf Schmid
BR-Vorsitzender
BG Klinik Tübingen
Schnarrenbergstraße 95
72076 Tübingen

(C) 2013 ver.di - Fachbereich Gesundheit & Sozialeszuletzt aktualisiert: 14.12.2020