Solidaritätserklärung zum Warnstreik am 27./28. April 2015

ver.di-Vertrauensleute Universitätsmedizin Göttingen

Liebe Kolleginnen und Kollegen an der Charité,

die Vertrauensleute und ver.di-Aktiven an der Universitätsmedizin Göttingen blicken mit Spannung auf das, was Ihr nun bei Euch an der Charité begonnen habt.
Wir sind uns sicher, dass euer Warnstreik nicht nur ein Signal setzt sondern auch die Kolleginnen und Kollegen in anderen Krankenhäusern -und hoffentlich auch bei uns- ermutigen wird, diesen Weg ebenfalls zu gehen.

Ihr habt Euch entschieden, mit dem Bitten und Betteln um eine angemessene Personaldecke aufzuhören. Stattdessen fordert ihr sie zu Recht ein!

Ihr wollt nicht mehr zu lassen, dass die derzeitig unwürdigen und unzumutbaren Arbeitsbedingungen zur unwürdigen und unzumutbaren Behandlung eurer Patienten führt. Dafür gebührt euch größte Anerkennung und Unterstützung!

Im Sinne aller Kolleginnen und Kollegen, die in Krankenhäusern arbeiten und im Sinne der Patienten, wünschen wir euch bei eurem Arbeitskampf viel Erfolg!

Die ver.di-Vertrauensleute der Universitätsmedizin Göttingen (UMG)

Solierklaerung_verdi_VL_UMG.pdf
(269,61 kB)

(C) 2013 ver.di - Fachbereich Gesundheit & Sozialeszuletzt aktualisiert: 14.12.2020